de-DEfr-FR
News
Schweizer Fehlstart in Pilsen

Schweizer Fehlstart in Pilsen

Die A-Nationalmannschaft verzeichnet zum Beginn in das 3-Länder-Turnier im tschechischen Pilsen einen veritablen Fehlstart. Das Team von Coach Kapanek unterliegt dem Gastgeber Tschechien zum Schluss deutlich mit 1:7

Bevor die Schweiz heute überhaupt erste Akzente setzen konnte lag man gegen den WM-Dritten bereit vorentscheidend zurück. Eine frühe Strafe gegen die Schweiz nutzten die Tschechen zur Führung. Die Eidgenossen hätten einige Minuten benötigt um ins Turnier zu finden, Zeit welche ihnen die Tschechen nicht liessen. Knapp die Hälfte des Stardrittels war gespielt und die Schweiz lag bereits mit 0:3 in Rücklage - eine riesige Hypothek gegen eines der besten Teams der Welt.

Zu Beginn leisteten sich die Tschechen einige Strafen, die Schweiz vermochte diese Möglichkeiten jedoch nicht für den Anschlusstreffer zu nutzen. Effizienter zeigten sich da die tschechische Auswahl welche am Ende des Mitteldrittels nach 19 torlosen Minuten noch einmal zwei Treffer bejubeln konnte.

Captain Faina sorgte im Schlussdrittel immerhin noch für den Schweizer Ehrentreffer, gleichwohl musste man sich zum Schluss diskussionslos mit 1:7 geschlagen geben.

Bereits morgen stehen die nächsten Spiele auf dem Programm, ein Programm notabene das es in sich hat. Um 10:00 duelliert man sich mit dem Weltmeister aus der Slowakei, und nach einer kurzen Pause steht um 14:30 das zweite Duell mit Tschechien an.

Alle Spiele können live auf http://www.tvcom.cz mitverfolgt werden.


CZE_SUI_150219

Pilsen_150219
 

Tags

Kategorien

Nationalmannschaften

Teilen

Kategorien



Tags



Archiv