de-DEfr-FR
News
Rücktritte von Melliger, Aegerter und Heynen

Rücktritte von Melliger, Aegerter und Heynen

Mit der WM in Kosice sind auch die Nationalmannschafts-Karrieren von Raphael Melliger, Marc Aegerter und Sandro Heynen zu Ende gegangen.

Die drei Spieler haben direkt im Anschluss an die WM von vergangener Woche in Kosice ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben.

Raphael Melliger debutierte an der WM in Ratingen 2007 in der A-Nationalmannschaft, nachdem er zuvor bereits zahlreiche Einsätze mit den Nachwuchs-Nationalmannschaften bestritten hatte. Nach der WM in Deutschland kamen beim Captain der diesjährigen Mannschaft noch fünf weitere Weltmeisterschaften hinzu.

Ebenfalls sein sechstes und letztes WM-Turnier hat Marc Aegerter in Kosice bestritten. Aegerter streifte sich das Nati-Trikot 2009 in Pilsen zum ersten Mal über und war seither an jeder Weltmeisterschaft ununterbrochen mit dabei. Auch in Kosice war der Spieler des SHC Grenchen-Limpachtal mit seiner Erfahrung ein wichtiger Teil im Team von Tibor Kapanek.

Sandro Heynen bestritt für die Schweiz die WM-Turniere in Zug (2015) und aktuell in der Slowakei. Mit seiner langjährigen Eishockey-Erfahrung war der Waliser ein wichtiger Pfeiler in der Defensive der Nationalmannschaft.

Swiss Streethockey bedankt sich bei Raphael, Marc und Sandro ganz herzlich für Ihren Einsatz für die Nationalmannschaft und wünscht für den weiteren Karrierenverlauf alles Gute.

20190625_201533
 

Tags

Kategorien

Nationalmannschaften

Teilen

Catégories



Jours



Archive